FAQ - Oft gestellte Fragen

Was kostet ein Blechdach?

Dach in Metall für Rubner Heidis

32 Euro  Ein Blechdach kostet pro qm ab ca. 32 Euro bei größeren Flächen und Standardbreite von 67 cm mit dem Material Stahlblech verzinkt 7/10 mm. Die Preise werden höher, je geringer die gewünschte Breite der Bahnen, je kleiner die Fläche ist. Auch besondere Oberflächenbehandlungen, Farben … spielen preislich eine Rolle. Die Dachentwässerung, Mwst. ist extra. Änderungen sind uns  vorbehalten.

Weiterführende Informationen:

Referenzen Dächer aus Metall

Referenzen Dachsanierungen

Wissenswertes über Materialien für das Dach: Verzinktes Stahlblech, Kupfer, Titanzink, Brass, Zinn, ….

Drei Worte zu verzinktes Stahlblech

By Christoph Taschler
Published: 3. Mai 2011
No Comments

Was sind die Vor- und Nachteile von Dächern und Fassaden aus Stahlblech?

Vorteile

  • Stahlbleche sind sehr kostengünstig
  • hohe Tragfähigkeit, hohe mechanische Stabilität
  • Stahlblech ist wiederverwendbar (Recycling)
  • Stahlbleche sind in beschichteter Form in sehr vielen unterschiedlichen Farben erhältlich
  • geringe Neigung zur Verformung in der Blechfläche (Wellenbildung)
  • Stahlblech ist lötbar
  • geringe Anfälligkeit auf Verlege- und Konstruktionsfehler
  • bei Temperaturschwankungen treten bei Stahlblechen geringe Längenänderungen auf

Nachteile

  • bei Beschädigung der Zinkschicht rasche Materialzerstörung durch Korrosion
  • hohe Wartungskosten durch Kontrolle und Erneuerung des Korrosionsschutzes
  • Unterseitenkorrosion bei mangelhafter Konstruktion nicht verhinderbar
  • Korrosionsschutz bei unzugänglichen Stellen nicht möglich

Was kann man gegen Korrosion tun? Verwenden Sie andere Materialien, die korrosionsfrei sind: z.B. Alu, Kupfer

By Christoph Taschler
Published: 25. März 2011

Welche Materialien eignen sich für Fassaden?

Stahlblech, Titanzink, Kupfer und dessen Legierungen, Bronze, Uginox und Roofinox. Siehe dazu Materialien

By Christoph Taschler
Published: 25. März 2011

Wie kann man den Beruf eines Spenglers erlernen?

Die Ausbildung erfolgt im dualen System (Ausbildung bei Dachexpress und in der Schule). Die Lehrzeit beträgt meist drei bis vier Jahre und hängt vom jeweiligen Lehrvertrag ab.

Qualifikation: Am Ende der Ausbildung besitzen Spengler: – Fachwissen, – Kenntnisse der Materialien, Werkzeuge und Maschinen – eine breite Allgemeinbildung.

Voraussetzung: Gefragt sind: – räumliches Vorstellungsvermögen – Kreativität – Interesse an technischen Zusammenhängen – Wissen über Arbeitssicherheit – Selbstständigkeit und Teamfähigkeit – Kenntnis der benachbarten Gewerbe – Fähigkeit zur Kommunikation mit Auftraggebern, Ausführenden und Mitarbeitern

Die Ausbildung ist breit angelegt, damit der Absolvent und die Absolventin sowohl im Bau als auch in der Kunstspenglerei tätig werden können.

By Christoph Taschler
Published: 25. März 2011

Was macht ein Spengler?

Ein Spengler macht Dachentwässerungen, fasst Kamine ein, verlegt Dächer und Fassaden aus Blech und ähnlichen Materialien.

By Christoph Taschler
Published: 25. März 2011